Rezepte der Gemüsesaison 2024 


Gartensalat im 

Parmesankörbchen           


Zutaten

200 g Gartensalat 

200 g Parmesan gerieben 

4 Radieschen

Rucola/Sprossenmix

3 EL Olivenöl 

1 EL Essig 

1 TL Senf 

1 TL Ahornsirup  

Grobes Meersalz 

Pfeffer 

 

Für 3 - 4 Personen 

Zubereitung 

  • Für die Parmesankörbchen, jeweils 60 g in einer kleinen Pfanne (ca. 20 cm Durchmesser) dünn austreuen und bei mittlerer Hitze ca. 4- 5 Minuten goldbraun braten. Direkt aus der Pfanne über eine umgedrehte Schale legen und auskühlen lassen. 
  • Salat und Radieschen waschen und trocknen. Den Salat und die Radieschenblätter in mundgerechte Stücke reisen. Radieschen in dünne Scheiben schneiden. 
  • Das Salatdressing zubereiten und mit dem Salat in einer großen Schüssel vermischen. 
  • Die Körbchen von den Schalen lösen. Den angemachten Salat in den Parmesankörbchen anrichten. Mit Radieschen und Sprossen garnieren. 


Guten Appetit! 


Radieschen-Pak Choi-Frittata           


Zutaten

5 Eier 

2 EL geriebener Hartkäse (z.B. Gouda oder Gruyère)

25 g gesalzene Butter 

6 -8 Radieschenblätter (großzügig abgeschnitten) /oder Asia Salat

3 Blätter Pak Choi 

Grobes Meersalz 

Pfeffer 

 

Für 2 – 3  Personen 

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine ofenfeste Pfanne darin vorwärmen. Radieschenblätter und Pak Choi waschen und trocknen. 
  • Die Eier aufschlagen, verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse untermischen.
  • Die Butter in der Pfanne zerlassen und kurz bevor sie braun wird die Radieschenblätter und den Pak Choi in die Pfanne legen. Die Eiermasse hinzugießen. 
  • Die Masse in der Pfanne bei mittlerer Hitze stocken lassen und dann die Pfanne in den Backofen stellen. Die Frittata 5 – 10 Min. im Ofen backen, bis die Oberseite goldgelb ist. 

 

Guten Appetit! 

Tipp

Anstatt mit Radieschenblättern schmeckte das Rezept auch wunderbar senfig scharf mit Asia Salat.